Lioncast LK15 Gaming Tastatur, Teil 2

Verschiedene Spiele-Genres

Die 2. Testwoche ist angebrochen und die LK15 habe ich in verschiedenen Spielen (WOW, Ego-Shooter, Entwicklungsspielen) getestet.

lioncast_4

Wie in der Gebrauchsanleitung beschrieben, lassen sich die Makros ganz leicht auf die gewünschte Taste legen.

In vielen Spielsituationen sind diese Makrotasten Gold wert.
Deutlich wird dies z.B. in jump n run Spielen, wo es oft darauf ankommt mehrere Tasten gleichzeitig zu drücken.

Bei anderen Spielen, in denen Makros schon vordefiniert wurden, wird die Aufnahmefunktion für Makros nicht gebraucht.

Die Anordnung der Tasten ist logisch, sie sind im Spiel gut erreichbar und bereiten auch bei zügigen oder sehr schnellen Aktionen keinerlei Probleme.
Die ergonomische Form der Gaming Tastatur, erleichtert die Bewegungsablaufe der Hand und reduziert Überbelastungen der Handgelenke.

Noch immer ist die Beleuchtung der Tasten und der Pipes ein großes Highlight für mich und noch immer werde ich nicht müde, neue Farbkombinationen auszuprobieren.

Fazit:

Insgesamt war die Testwoche 2 ein Erfolg für die LK15 und ein großer Spaß für mich…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s